Peter Klak - Künstler und Kunsttherapeut

Startseite

Input - Output. Was in den Kopf reinkommt, muss auch wieder raus.

Menschen und Medien bilden eine Vielzahl an Ereignissen, die nachhaltig wirken. Alles, was mich beeindruckt hat, wird verarbeitet und entsprechend des Echos umgesetzt, das diese Ereignisse in mir hinterlassen.

Ängste, Trauer, Träume und Sehnsüchte sind die Facetten, die ich in den laufenden Prozess mit einbinde. In diesem Konsens bewegen sich meine Zeichnungen, Bilder und Skulpturen. Am Ende, wenn alles zusammenkommt, verschmilzt, eine Einheit bildet, bleibt Hoffnung: auf Veränderung, die Metamorphose und Auflösung, um wieder mit etwas Neuem zu beginnen.

Peter Klak